Revolution Train gegen Drogenmissbrauch

Vom 07.- 09.06.2018

"Der Stadtverwaltung Freital gelang es im Sommer diesen Jahres den Antidrogenzug "Revolution Train" nach Freital zu holen. Kinder sind unser höchstes Gut, und es ist unsere Pflicht für ein sicheres Umfeld im Sinne von gesundem Wachstum und Entwicklung zu sorgen. So nutzten zahlreiche hiesige Schulklassen die Möglichkeit, sich über die dramatischen Folgen durch Drogenmissbrauch zu informieren. Speziell im grenznahen Raum ist Prävention oberstes Gebot. Mit der finanziellen Unterstützung des Projekts leisten auch wir unseren Beitrag und danken den Verantwortlichen der Stadtverwaltung für Ihr Engagement. 

Wir, die Metallbau Hans Walther GmbH, sind mit Sicherheit wieder dabei!"




Zurück